Wurzelläuse bekämpfen

Werbung

Bekämpfung Wurzelläuse

Wurzelläuse am Kaktus Wurzelläuse

Wurzelläuse sind den Wollläusen sehr ähnlich. Sie leben jedoch im Topf der Pflanze und ernähren sich durch das Anstechen der Wurzeln. Einen Befall erkennt man leicht durch die weißen Nester an den Topfinnenwänden oder am Wurzelballen. Wird der Befall rechtzeitig erkannt, können sie Wurzelläuse wie die artverwandten Wollläuse bekämpft werden.

Oftmals wird der Schädling jedoch erst bemerkt, wenn die befallenen Pflanzen trotz guter Pflege und idealen Standortbedingungen eingehen. In diesem Fall ist das Entsorgen der Pflanze notwendig und eine Behandlung der Nachbarpflanzen. Gefährdet sind z.B. Kakteen, Blattkakteen, Stapelia, Ceropegia sowie Bromelien.

Weitere Infos Wurzelläuse

Klasse & Familie:
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera)
Unterordnung: Pflanzenläuse (Sternorrhyncha)
Überfamilie: Schildläuse (Coccoidea)
Familie: Schmierläuse
Art: Wurzelläuse

Weitere Namen: ---

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat