Weichhautmilben bekämpfen

Werbung

Bekämpfung Weichhautmilben

Weichhautmilbe (Polyphagotarsonemus latus) Weichhautmilben

Weichhautmilben sind den Spinnmilben sehr ähnlich. Sie überziehen jedoch die Blätter und Triebe nicht mit einem feinen Gespinst.

Die Weichhautmilben treten häufig bei zu hoher Luftfeuchtigkeit oder langen Feuchtigkeitsperioden auf. Ein Hinweis auf einen möglichen Befall können braune Flecken oder unförmige Blattränder sein. Vorallem Orchideen, Alpenveilchen und Pelargonien können von Weichhautmilben befallen werden. Eine Bekämpfung erfolgt auf die selbe Weise wie bei den Spinnmilben.

Weitere Infos Weichhautmilben

Klasse & Familie:
Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda)
Unterstamm: Kieferklauenträger (Chelicerata)
Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Milben (Acari)
Unterordnung: Astigmata
Familie: Weichhautmilben

Weitere Namen: ---

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo Polyphagotarsonemus_latus,_USDA_BARC.jpg - Public domain

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat