Schmucklilie (Agapanthus): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Schmucklilie

Schmucklilie (Agapanthus) weiß und lila Schmucklilie (Agapanthus)

Die Schmucklilie ist eine immergrüne, buschig wachsende Kübelpflanze mit langen Blättern und fleischigen Wurzeln. Im Sommer erscheinen ihre trichterförmigen Blüten in weiß oder lila an langen, herausragenden Blütenstielen.

Standort im Sommer und Winter
Diese recht anspruchslose Pflanze benötigt von Frühjahr bis Herbst einen vollsonnigen, geschützten Standort im Garten oder auf der Terrasse. Die Schmucklilie wird hell und kühl bei maximal 10°C überwintert.

Substrat
Normale Blumenerde ist als Substrat völlig ausreichend.

Gießen
Im Sommer muss die Erde regelmäßig gewässert werden, allerdings ohne das Staunässe entsteht. Bei der Überwinterung wird nur etwa 1-2x im Monat ein wenig gegossen und die Pflanze somit fast trocken gehalten.

Düngen
Ab März bis zum Erscheinen der Blüten darf die Schmucklilie wöchentlich gedüngt werden.

Tipps zur Pflege
Die Pflanze bildet deutlich mehr Blüten, wenn der Topf stark durchwurzelt ist. Aus diesem Grund wird die Schmucklilie gern in kleinen Töpfen gehalten und nur sehr selten umgetopft. Die Überwinterung der Zwiebeln erfolgt im Kübel an einem kühlen und hellen Ort.

Krankheiten & Schädlinge Schmucklilie

Krankheiten

  • Fäule der Zwiebeln und Wurzeln durch Staunässe: Die Erde etwas weniger Gießen und immer überschüssiges Wasser aus dem Untersetzer entfernen.

Schädlinge

  • Die Schmucklilie hat außer Schnecken im Frühjahr keine Schädlinge.
Schmucklilie (Agapanthus) lila Schmucklilie (Agapanthus)

Vermehrung Schmucklilie

Die Vermehrung der Schmucklilie erfolgt am einfachsten über das Abtrennen der seitlichen Ableger von der Mutterpflanze, aber auch die Aussaat der jährlich anfallenden Samen ist möglich.

Weitere Infos Schmucklilie

Klasse & Familie:
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)
Unterfamilie: Schmuckliliengewächse
Gattung: Schmucklilien

Andere Namen: Liebesblume oder Afrika-Lilie

Herkunft: Trockengebiete in Südafrika

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Sie blüht im Sommer von Juni bis August.

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo by Tim Green - Agapanthus - CC BY 2.0
2nd photo by Tim Green - Agapanthus - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat