Rosettendickblatt (Aeonium): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Rosettendickblatt

Rosettendickblatt (Aeonium) mit Blüten Rosettendickblatt (Aeonium)

Das Rosettendickblatt ist eine sukkulente Pflanze, welche einen kleinen Stamm ausbildet auf dem die Blattrosette sitzt. Im Sommer entwickeln diese unscheinbaren Pflanzen sehr ausladende Blütentriebe, welche gern von Insekten besucht werden. Diese robusten Sukkulenten sind absolute Klassiker bei den Steingartenpflanzen.

Standort im Sommer und Winter
Der Standort für das Rosettendickblatt sollte bei Zimmerhaltung durchgehend sonnig und warm sein. Im Winter darf die Temperatur auch etwas niedriger sein, jedoch nicht unter 10 °C. Die Pflanze eignet sich im Sommer auch als Kübelpflanze für Balkon oder Terrasse, muss dann aber geschützt stehen.

Substrat
Als Erde kann entweder ein rein mineralisches Substrat oder eine Mischung aus viel Sand und etwas Erde gewählt werden. Spezielle Substratmischungen gibt es im Kakteenfachhandel.

Gießen
Im Sommer sind regelmäßig kleine Wassergaben am besten. Im Winter wird das Gießen fast eingestellt. Das Dickblatt verträgt normales Leitungs- sowie Regenwasser.

Düngen
Alle zwei Wochen ist ganzjährig eine leichte Düngung mit speziellem Kakteendünger möglich.

Tipps zur Pflege
Die Sukkulente kann aufgrund ihres starken Wachstums bei Bedarf im Frühjahr in einen größeren Topf gepflanzt werden.

Krankheiten & Schädlinge Rosettendickblatt

Schädlinge

  • Befall von Wollläusen oder Spinnmilben bei der Überwinterung: Die jeweiligen Schädlinge entsprechend bekämpfen und vorsichtshalber regelmäßige Kontrollen wiederholen.

Krankheiten

  • Die Pflanze ist nicht anfällig für Krankheiten.
Rosettendickblatt (Aeonium) im Kübel Rosettendickblatt (Aeonium)

Vermehrung Rosettendickblatt

Die Vermehrung vom Rosettendickblatt ist über einzelne Blattrosetten oder Blätter möglich. Die Schnittstelle der Ableger sollte kurz antrocknen. Danach werden sie auf einen warmen, sandigen und feuchten Boden zum Bewurzeln gelegt. Auch die Vermehrung mit frischen Samen ist möglich.

Weitere Infos Rosettendickblatt

Klasse & Familie:
Ordnung: Steinbrechartige (Saxifragales)
Familie: Dickblattgewächse (Crassulaceae)
Unterfamilie: Sedoideae
Tribus: Sedinae
Gattung: Aeonium

Andere Namen: Ewigblatt oder Dickblatt

Herkunft: Felsige Gebiete von Nordafrika sowie den Kanarischen Inseln

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Frühjahr bis Sommer

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo by Marianne Perdomo - Aeonium wall garden II - CC BY-SA 2.0
2nd photo by Arvind Narayanan - Aeonium - CC BY-SA 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat