Odontoglossum-Orchidee (Odontoglossum): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Odontoglossum-Orchidee

Odontoglossum cristatellum Odontoglossum-Orchidee (Odontoglossum)

Standort im Sommer und Winter:
Diese Orchideen mögen helle oder auch halbschattige Standorte und vertragen keine direkte Sonne. Sie stellen hohe Anforderungen ans Raumklima, daher bietet sich ein temperiertes Gewächshaus an. Aber auch ein Wintergarten eignet sich, wenn die Temperatur im Sommer tagsüber nicht über 20 °C steigt und nachts um die 15 °C beträgt. Im Winter wären jeweils um die 5 °C weniger ideal. Gattungshybriden können auch im Zimmer gehalten werden. Sie vertragen im Sommer bis zu 25 °C und im Winter zwischen 18 und 20 °C. Auch sie mögen es nachts einige Grad kühler. Besonders bei warmen Wetter sollte für eine gute Belüftung gesorgt sein. Eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit ist unabdingbar.

Substrat:
Für Orchideen sollte ein spezielles luftdurchlässiges Substrat verwendet werden.

Gießen:
Während der Wachstumszeit werden die Orchideen gleichmäßig feucht gehalten und häufig gesprüht. Am besten verwendet man enthärtetes Wasser, in dem die Pflanze jedoch niemals stehen darf. Im Winter lässt man das Substrat zwischendurch immer wieder gut abtrocknen.

Düngen:
Alle 2 bis 3 Wochen darf schwach gedüngt werden.

Tipps zur Pflege:
Sehr lange Blütenrispen sollten unbedingt an einer stabilen Stütze aufgebunden werden, andernfalls könnten sie unter der Last der Blüten abbrechen.

Krankheiten & Schädlinge Odontoglossum-Orchidee

Schädlinge:

Krankheiten:

  • Bei Staunässe kommt es zu Faulstellen.
Oncidium Hilda Plumtree 'Purple Wings' Odontoglossum-Orchidee (Odontoglossum)

Vermehrung Odontoglossum-Orchidee

Man kann Orchideen durch Teilstücke, an denen sich mindestens 3 Pseudobulben befinden, vermehren.

Weitere Infos Odontoglossum-Orchidee

Klasse & Familie: Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Cymbidieae
Untertribus: Oncidiinae
Gattung: Odontoglossum

Andere Namen: Odontoglossum

Herkunft: Sie stammt aus den Gebirgswäldern Mittelamerikas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Die Blütezeit variiert je nach Art.

Bildnachweise/Pictures by:
2nd photo by Scott Zona - Oncidium Hilda Plumtree 'Purple Wings' - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat