Gefleckte Efeutute (Scindapsus pictus): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Gefleckte Efeutute

Gefleckte Efeutute (Scindapsus pictus)

Standort im Sommer und Winter:
Diese schöne Kletterpflanze benötigt das ganze Jahr über einen hellen bis halbschattigen Standort. Das Raumklima sollte luftfeucht sein und die Temperatur im Raum sowie am Boden sollte 16 °C nicht unterschreiten.

Substrat:
Die gefleckte Efeutute eignet sich für Kultur in normaler Blumenerde sowie für die Hydrokultur.

Gießen:
Sie muss gleichmäßig feucht gehalten werden. Bestenfalls verwendet man dafür enthärtetes und zimmerwarmes Wasser.

Düngen:
Über die Sommermonate darf etwa alle 14 Tage gedüngt werden. Im Winter ist monatliches Düngen ausreichend.

Tipps zur Pflege:
Für die nötige Luftfeuchtigkeit im Raum empfiehlt es sich die Pflanze häufig zu besprühen.

Krankheiten & Schädlinge Gefleckte Efeutute

Schädlinge:

Krankheiten:

  • Wird die gefleckte Efeutute zu nass und zu kühl gehalten, entstehen braune Flecken auf den Blättern.
Gefleckte Efeutute (Scindapsus pictus)

Vermehrung Gefleckte Efeutute

Die Vermehrung erfolgt durch Triebstecklinge im Frühjahr. Damit diese erfolgreich wurzeln, benötigen sie 25 °C Bodenwärme und eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Weitere Infos Gefleckte Efeutute

Klasse & Familie:
Familie: Aronstabgewächse (Araceae)

Weitere Namen: Gefleckte Efeutute, Buntes Herzblatt

Herkunft: Diese Efeutute ist in den tropischen Wäldern Malaysias zu Hause.

Giftig: Die Pflanze ist giftig.

Blütezeit: Sie blüht in Kultur nur sehr selten.

Bildnachweis/Pictures by:
1st photo by Dick Culbert - Scindapsus pictus - CC BY 2.0
2nd photo by Michael Beat - scindapsus pictus - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat