Coelogyne (Coelogyne cristata): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Coelogyne

Coelogyne cristata Coelogyne (Coelogyne cristata)

Standort im Sommer und Winter:
Die Coelogyne-Orchidee mag einen hellen, kühlen Standort mit Vormittags- oder Nachmittagssonne. Sie verträgt keine Mittagssonne. Im Sommer darf die Orchidee auch nach draußen, jedoch sollte auf die Standortbedingungen geachtet werden. Ende August wird die Orchidee für die Ruhezeit in die Wohnung geholt. Die Standorttemperatur sollte dann zwischen 12-16 Grad liegen.

Substrat:
Normale Orchideenerde oder Pinienrinde eignen sich als Substrat.

Gießen:
Während des Wachstums im Sommer, benötigt die Pflanze regelmäßige Wassergaben. In der Ruhezeit im Winter wird das Gießen sogut wie eingestellt. Wenn die Bulben zu sehr strumpfen, sind kleine Wassergaben in Ordnung.

Düngen:
Während des Wachstums im Sommer kann regelmäßig gedüngt werden. Ende August empfielt es sich auf einen Blühdünger umzustellen.

Tipps zur Pflege:
Die Coelogyne-Orchideen werden sehr üppige Pflanzen. Bevorzugt werden sie in Ampeln gehalten und aufgehängt. Auf ein Umtopfen reagiert die Coelogyne-Orchidee etwas empfindlich, deshalb ist es besser immer ein großes Gefäß zu wählen, damit man sie nur selten umtopfen muss. Der beste Zeitpunkt für das Umtopfen ist im Frühjahr.

Krankheiten & Schädlinge Coelogyne

Schädlinge:

  • Befall von Wollläusen bei zu trockener Raumluft: Die Schädlinge entsprechend bekämpfen und die Luftfeuchtigkeit durch Besprühen der Pflanze mit Wasser etwas erhöhen.

Krankheiten:

  • Bulben schrumpfen: Das ist in der Ruhezeit normal. Schrumpfen sie zu sehr, kann die Pflanze ein wenig gegossen werden. Während des Wachstums im Sommer werden die Bulben wieder normal.
Coelogyne cristata Coelogyne (Coelogyne cristata)

Vermehrung Coelogyne

Die Vermehrung der Coelogyne cristata geschieht am einfachsten durch die Teilung der Mutterpflanze.

Weitere Infos Coelogyne

Klasse & Familie:
Ordnung: Asparagales
Familie: Orchidaceae
Gattung: Coelogyne

Weitere Namen: /

Herkunft: Tropische Wälder in Borneo, Sumatra und Himalaya

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Winter bis Frühjahr

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Drew Avery - Coelogyne cristata - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat