Calanthe-Orchidee (Calanthe): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Calanthe-Orchidee

Calanthe-Orchidee (Calanthe)

Standort im Sommer und Winter:
Diese Orchidee braucht einen hellen, warmen und sehr luftfeuchten Standort. Ein geschlossenes Blumenfenster wäre ideal. Auch im Winter sollte die Raumtemperatur nicht unter 15 °C fallen.

Substrat:
Spezielles Orchideensubstrat eignet sich am besten.

Gießen:
Während der Vegetationszeit will sie reichlich gegossen werden. Man sollte enthärtetes Wasser verwenden. Nachdem die Blüte vorbei ist, sollte sie trocken gehalten werden.

Düngen:
Sie darf während des Wachstums etwa alle 14 Tage gedüngt werden.

Krankheiten & Schädlinge Calanthe-Orchidee

Schädlinge:

  • Schädlinge treten selten auf.

Krankheiten:

  • Bei zu häufigen Gießen kann es zu Wurzelfäule kommen.
Calanthe-Orchidee (Calanthe)

Vermehrung Calanthe-Orchidee

Man vermehrt diese Orchidee durch einfache Teilung.

Weitere Infos Calanthe-Orchidee

Klasse & Familie:
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Collabieae
Gattung: Calanthe

Weitere Namen: Calanthe, Schönorche

Herkunft: Man findet diese Orchidee in den tropischen Regionen Afrikas, Asiens und Australiens.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Sie blüht über die Wintermonate von Herbst bis Frühjahr.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Michael Adams - อั้วพวงมณี (Calanthe rubens Ridl.) - CC BY-SA 2.0
2nd photo by Cliff - 'Betty' HCC/AOS (Calanthe Sedenii) - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat