Browallie (Browallia speciosa): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Browallie

Blüte der Browallie (Browallia speciosa) Browallie (Browallia speciosa)

Die Browallie, auch Blauglöckchen genannt, ist ein buschig wachsender Halbstrauch mit einer Höhe von 30 bis 50 cm. Klassisch entwickelt die Browallie blaue Blüten mit weißem Schlund, aber es gibt mittlerweile auch reinweiße Sorten. Diese hübsche Zimmerpflanze hat leider den Nachteil, dass sie schnell vergeilt. Aus diesem Grund wird sie in der Regel nur einjährig gehalten.

Standort im Sommer und Winter
Die Browallie möchte helle bis sonnige und vor allem warme Standorte im Zimmer oder auf dem Balkon. Im Sommer unbedingt die heiße Mittagssonne vermeiden. Möchte man die Pflanze überwintern, so ist ein Winterquartier mit mindestens 15 °C notwendig.

Substrat
Als Substrat ist normale Balkon- und Blumenerde völlig ausreichend.

Gießen
Während der Wachstumphase im Sommer ist ein reichliches Gießen notwendig. Der Wurzelballen darf also nie austrocknen. Während der Überwinterung wird das Gießen stark reduziert.

Düngen
Während des Sommers darf die Browallie etwa alle zwei Wochen mit normalen Blumendünger versorgt werden.

Tipps zur Pflege
Wenn man die Browallie überwintern möchte, so wird sie im Herbst kräftig zurückgeschnitten und an einen kühlen, aber hellen Standort gestellt. Die Temperaturen sollten dort nie unter 15 °C fallen. Im darauffolgenden Frühjahr wird die Pflanze dann vor dem Austreiben in frische Blumenerde getopft.

Krankheiten & Schädlinge Browallie

Schädlinge

Krankheiten

  • Krankheiten treten nur sehr selten auf.
Browallie (Browallia speciosa) mit Blüten Browallie (Browallia speciosa)

Vermehrung Browallie

Die Browallie kann im Frühjahr durch Aussaat frischer Samen vermehrt werden. Die Samen benötigen eine Keimtemperatur von 20 bis 25 °C und sind Lichtkeimer. Im Sommer ist auch eine vegetative Vermehrung mit Stecklingen möglich.

Weitere Infos Browallie

Klasse & Ordnung:
Ordnung: Nachtschattenartige (Solanales)
Familie: Nachtschattengewächse (Solanaceae)
Gattung: Browallia
Art: Browallia speciosa

Weitere Namen: Blauglöckchen, Browalie

Herkunft: Das Ursprungsgebiet der Browallie liegt im tropischen Amerika.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Diese Pflanzenart kann ganzjährig blühen.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by C T Johansson - Browallia speciosa at Uppsala Botanic Gardens - CC BY 3.0
2nd photo by Serres Fortier - Browallia Endless Illumination foncé - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat