Archontophönix (Archontophoenix cunninghamiana): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Archontophönix

Archontophönix (Archontophoenix cunninghamiana)

Standort im Sommer und Winter:
Der optimale Standort für die Archontophönix-Palme ist hell bis halbschattig und luftfeucht. Er sollte über die Sommermonate angenehme 15 bis 18 °C und im Winter milde 10 bis 15 °C haben.

Substrat:
Diese Palme kann in normale Blumenerde gesetzt werden.

Gießen:
Sie möchte gleichmäßig feucht gehalten werden. Staunässe ist dabei jedoch unbedingt zu vermeiden.

Düngen:
Zwischen April und August ist etwa alle zwei Wochen eine Düngung möglich.

Tipps zur Pflege:
Die Art Archontophoenix alexandrae, welche auch Alexanderpalme genannt wird, gedeiht unter den gleichen Bedingungen.

Krankheiten & Schädlinge Archontophönix

Schädlinge:

Krankheiten:

  • Krankheiten treten nur selten auf.
Archontophönix (Archontophoenix cunninghamiana)

Vermehrung Archontophönix

Sie wird mittels Aussaat vermehrt. Die Keimdauer kann von sechs Wochen bis hin zu drei Monaten betragen.

Weitere Infos Archontophönix

Klasse & Familie:
Ordnung: Arecales
Familie: Arecaceae
Gattung: Archontophoenix

Weitere Namen: Archontophönix-Palme

Herkunft: Diese Palme kommt aus Australien.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Sie blüht in Kultur nur äußerst selten.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Alejandro Bayer Tamayo - Palma de Cunningham (Archontophoenix cunninghamiana) - CC BY-SA 2.0
2nd photo by Jesús Cabrera - Archontophoenix cunninghamiana, Arecaceae - CC BY 2.0

Artikel drucken
Werbung
Artikel von