Dickmaulrüssler bekämpfen

Werbung

Bekämpfung Dickmaulrüssler

Dickmaulrüssler Dickmaulrüssler

Die typischen Fressspuren eines Dickmaulrüsslers sind kerbenartige Löcher an den Blatträndern. Beliebt sind Pflanzen wie Kamelien, Engelstrompeten und Azaleen.

Der Dickmaulrüssler legt seine Eier in die Erde der betroffenen Kübelpflanzen, sodass die Larven sich später von den Wurzeln ernähren. Dickmaulrüssler sind nachtaktiv und am Tag selten zu entdecken. Die ausgewachsenen Tiere können nachts mit einer Taschenlampe abgesammelt werden. Spezielle Nematoden helfen gegen die Larven im Boden.

Weitere Infos Dickmaulrüssler

Klasse & Familie:
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Überfamilie: Curculionoidea
Familie: Rüsselkäfer (Curculionidae)
Unterfamilie: Otiorhynchinae
Gattung: Dickmaulrüssler

Weitere Namen: Rüsselkäfer

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo by Mick E.Talbot - Curculionoidea - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat