Pflanzen ABC - Zimmerpflanzen & Gartenpflanzen

Werbung

Mein kleines Pflanzen-Lexikon bietet einen Überblick der bekanntesten und beliebtesten Zimmer- & Gartenpflanzen. Die Sortierung ist alphabetisch nach dem deutschen Pflanzennamen:

Vanilleblume (Heliotropium arborescens)

Vanilleblume (Heliotropium arborescens)

Die Vanilleblume ist eine recht hoch wachsende, strauchartige Pflanze für Kübel oder Kästen. Sie wird oftmals nur einjährig gehalten. Auffällig und besonders macht sie die dunkle Färbung ihrer Blätter und Blüten.

Mehr Infos

Veilchen (Viola)

Diese beliebten Frühjahrsblüher fühlen sich sowohl an einem sonnigen als auch an einem halbschattigen Standort im Freien am wohlsten.

Mehr Infos

Veilchenstrauch (Iochroma)

Veilchenstrauch (Iochroma cyanea)

Der Veilchenstrauch ist ein blattreicher, immergrüner Strauch mit röhrenförmigen Blüten. Im Sommer braucht er es mäßig hell bis leicht sonnig, angenehm warm und sollte im Freien vor windigen Böen abgeschirmt stehen.

Mehr Infos

Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula)

Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula)

Ein beeindruckender Exot für die Fensterbank: Die Venusfliegenfalle. Diese Pflanze wächst nur sehr langsam und erreicht erst nach 3-4 Jahren die entsprechende Größe um Blüten zu bilden. Ab Herbst wechselt sie in die Winterruhe.

Mehr Infos

Vergissmeinnicht (Myosotis)

Vergissmeinnicht (Myosotis stricta)

Das Vergissmeinnicht ist ein zierliches Gewächs mit rauen Blättern und meist blauen Blüten. Die vielen Hybriden, die im Handel angeboten werden, wachsen zweijährig.

Mehr Infos

Wachsblume, Porzellanblume (Hoya)

Wachsblume (Hoya carnosa)

Die Wachsblume verdankt ihren Namen den kleinen, wachsartigen Blüten. Sie ist ein pflegeleichter Kletterstrauch, der äußerst wuchsfreudig ist.

Mehr Infos

Waldrebe (Clematis)

Violette Klematis (Clematis)

Die Vertreter der Gattung Clematis benötigen ein sonniges bis halbschattiges Umfeld. Sie werden gerne auf Balkon oder Terrasse aufgestellt.

Mehr Infos

Wandelröschen (Lantana camara)

Wandelröschen (Lantana camara) orange-gelb

Das Wandelröschen ist ein blütenreicher Strauch mit kleinen, farbenfrohen Dolden. Fast alle Sorten wechseln innerhalb des Sommers ihre Farbe, deshalb auch der Name.

Mehr Infos

Warzenkaktus (Mammillaria)

Mammillaria spinosissima

Eine stets gut besonnte Fensterbank ist für den Kaktus ideal, einige Arten mit weniger Dornen sollten allerdings vor zu viel Intensität bewahrt werden.

Mehr Infos

Weihnachtskaktus (Schlumbergera)

Der Weihnachtskaktus liebt einen hellen bis halbschattigen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Raumtemperatur sollte nie unter 15 Grad fallen.

Mehr Infos

Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima)

Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima)

Weihnachtssterne sind jedes Jahr im Winter eine beliebte Zimmerpflanze und erfreuen in dieser Zeit mit ihren leuchtend roten, rosa, weißen oder cremefarbenen Hochblättern.

Mehr Infos

Weiße Zwergmargerite (Hymenostemma)

Weiße Zwergmargerite (Hymenostemma)

Die wohlbekannte Weiße Zwergmargerite blüht sehr lange und wächst dicht. Vor allem die Sorte „Snowland“ hat ein besonders kompaktes Erscheinungsbild mit tollen großen Blüten.

Mehr Infos

Wolfsmilch (Euphorbia)

Wolfsmilch (Euphorbia trigona)

Alle Euphorbien benötigen ganzjährig ein helles, sonniges und warmes Umfeld. Während des Sommers können sie an einer geschützten Stelle im Freien aufgestellt werden.

Mehr Infos

Wollfruchtkaktus (Ariocarpus fissuratus)

Blüten vom Ariocarpus fissuratus

Dieser Kaktus bildet einen flachen bis kugeligen Pflanzenkörper, der einen Durchmesser bis zu 10 cm erreichen kann. Im Herbst entwickelt er purpurfarbene bis rosarote Blüten. Er besitzt keine Dornen.

Mehr Infos

Wüstenkaktus (Escobaria vivipara)

Wüstenkakus (Escobaria vivipara)

Der hübsche Wüstenkaktus wächst kugelförmig, wird etwa 7 cm groß und bildet in der Regel kleinen Gruppen. Feine haarartige Dornen zieren sein Äußeres. Im Sommer entwickelt der Kaktus leuchtende Blüten in der Farbe rosa bis violett.

Mehr Infos

Wüstenrose (Adenium obesum)

Blüte der Wüstenrose (Adenium obesum)

Die Wüstenrose ist eine sukkulente Pflanze mit ausgeprägter Stammbildung. Sehr oft wird die Pflanze für ein schnelleres Wachstum auf Oleander veredelt. Legt man Wert auf einen "echten Stamm" muss man sich immer an einen Kakteenhändler wenden.

Mehr Infos

Zamie (Zamioculcas zamiifolia)

Zamie (Zamioculcas zamiifolia)

Die Zamioculcas bevorzugt das ganze Jahr über ein halbschattiges, luftfeuchtes und luftiges Plätzchen. Im Sommer kann es am Standort auch gern etwas wärmer werden, aber im Winter sollten die Temperaturen zwischen 15 und 20 °C liegen.

Mehr Infos
<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat