Zitrusbaum, Zitruspflanze (Citrus): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Zitrusbaum, Zitruspflanze

Zitrusbaum, Zitruspflanze (Citrus)

Standort im Sommer und Winter:
Der Zitrusbaum liebt einen vollsonnigen Standort. Ein wind- und regengeschützter Platz im Garten oder auf der Terrasse ist ideal. Im Winter muss der Zitrusbaum kühl und trotzdem sehr hell stehen.

Substrat:
Für die Zitruspflanze eignet sich normale Blumen- und Pflanzenerde oder auch spezielle Zitruspflanzenerde.

Gießen:
Die Zitruspflanze kann regelmäßig mit kalkfreiem Wasser gegossen werden. Die Erde sollte immer leicht feucht sein. Im Winter wird die Wassergabe ein wenig reduziert.

Düngen:
Etwa 1x im Monat darf die Pflanze mit speziellem Zitrusdünger gedüngt werden. Im Winter das Düngen wieder ganz einstellen.

Tipps zur Pflege:
Der Zitrusbaum kann regelmäßig mit kalkfreiem Wasser besprüht werden. Auch ein Beschneiden der Pflanze ist möglich. Dabei wird der Zitrusbaum in Form gebracht und wächst nach dem Schneiden buschiger.

Krankheiten & Schädlinge Zitrusbaum, Zitruspflanze

Schädlinge:

  • Befall von Spinnmilben, Schildläusen oder Wollläusen bei zu dunklem Standort: Der Standort der Pflanze sollte heller gewählt und die Schädlinge entsprechend bekämpft werden.
  • Befall von Weißer Fliege oder Thripse bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit: Schnelles Bekämpfen der Schädlinge sowie ein regelmäßiges Besprühen für eine höhere Luftfeuchtigkeit.

Krankheiten:

  • Gelbe Blätter durch Nährstoffmangel (Chlorose) bei kalkhaltigem Wasser: Das Gießwasser sollte immer Mineral- oder Regenwasser sein.
  • Auftreten von Wurzelfäule durch zu feuchte Erde oder zu häufigem Gießen: Die Wassergaben müssen reduziert werden.
  • Bildung von Grauschimmel bei zu hoher Luftfeuchtigkeit im Winterquartier: Ein regelmäßiges Lüften reduziert die Luftfeuchtigkeit im Raum.
  • Leichter bis starker Blattfall bei zu feuchter oder zu trockener Erde: Die Wassergaben müssen erhöht werden.
  • Braune Blätter durch zu niedrige Temperaturen am Standort: Der Standort sollte im Sommer sehr hell und warm sein.
Zitrusbaum, Zitruspflanze (Citrus)

Vermehrung Zitrusbaum, Zitruspflanze

Die Vermehrung der Zitruspflanze geschieht am einfachsten über eine Aufzucht aus Samen. Auch Kopfstecklinge oder Ableger vom Zitrusbaum sind möglich.

Weitere Infos Zitrusbaum, Zitruspflanze

Klasse & Familie:
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige (Rosopsida)
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Seifenbaumartige (Sapindales)
Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
Gattung: Zitruspflanzen (Citrus)

Weitere Namen: Zitrusgewächs, Citruspflanze, Citrusbaum oder Agrume

Herkunft: Bergwälder in Asien

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: März bis August

Bildnachweis/Pictures by:
1st photo by Mark Fowler - Lemon Tree - CC BY-SA 2.0
2nd photo by Yellow.Cat - Lemon Tree - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat