Zitronenstrauch (Aloysia): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Zitronenstrauch

Zitronenstrauch (Aloysia citrodora) Zitronenstrauch (Aloysia)

Der Zitronenstrauch wird etwa 1-2 m hoch und eignet sich sehr gut als Kübelpflanze für Terrasse oder Garten. Er blüht im Sommer mit weißen oder lilafarbenen, duftenden Blüten und sogar seine Blätter verströmen eine frisches Zitronenaroma.

Standort im Sommer und Winter
Der Standort sollte den Sommer über schattig bis halbschattig und angenehm warm sein. Für die Überwinterung benötigt der Strauch einen hellen, kühlen Platz mit maximal 5°C Raumtemperatur.

Substrat
Als Substrat ist normale Blumenerde ausreichend.

Gießen
Von März bis August regelmäßig gut wässern. Im Winter nur so viel gießen, dass die Erde nicht komplett austrocknet.

Düngen
In der Wachstumszeit ist etwa alle zwei Wochen eine Düngung möglich.

Tipps zur Pflege
Ein kräftiger Rückschnitt im Frühjahr fördert ein schönes, verzweigtes Wachstum. Die Blätter der Sorten Aloysia triphylla und Aloysia citrodora können getrocknet und zu Tee verarbeitet werden.

Krankheiten & Schädlinge Zitronenstrauch

Schädlinge

  • Gelegentlich kann es an jungen Trieben zu einem Befall von Blattläusen kommen.
Zitronenstrauch (Aloysia triphylla) Blüten Zitronenstrauch (Aloysia)

Vermehrung Zitronenstrauch

Die Vermehrung des Zitronenstrauchs ist im Frühjahr bis Sommer über junge Kopfstecklinge möglich.

Weitere Infos Zitronenstrauch

Klasse & Familie:
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Eisenkrautgewächse (Verbenaceae)
Gattung: Aloysia
Art: Zitronenstrauch

Andere Namen: Zitronenverbene, Verbene

Herkunft: Der Strauch stammt aus den feuchtwarmen Wälder Südamerikas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Juli bis September

Passende Pflanzen (Werbelinks):

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo by H. Zell - Aloysia citrodora - CC BY-SA 3.0
2nd photo by Manuel - Hierba Luisa - CC BY-SA 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat