Zickzackstrauch (Corokia cotoneaster): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Zickzackstrauch

Zickzackstrauch (Corokia cotoneaster)

Standort im Sommer und Winter:
Den Zickzackstrauch hält man das ganze Jahr über an einem hellen, warmen und gut belüfteten Standort. Vor direkter Sonneneinstrahlung muss er allerdings geschützt sein. Während des Sommers kann man ihn auf der Terrasse oder im Garten aufstellen. Im Winter sind Umgebungstemperaturen von ca. 5 bis 10°C erforderlich. Die Pflanze eignet sich vor allem für helle, aber nicht zu warme Räume.

Substrat:
Mit normaler Blumenerde kommt der Strauch gut zurecht.

Gießen:
Während des Wachstums ist der Zickzackstrauch nur mäßig feucht zu halten. Staunässe muss auf jeden Fall vermieden werden. Im Winter wird nur sparsam gegossen.

Düngen:
Im Sommer wird alle 2 bis 3 Wochen Dünger zugesetzt. Während des Winters sollte man in etwa alle 4 bis 6 Wochen schwach düngen.

Tipps zur Pflege:
Junge Pflanzen werden regelmäßig zurück geschnitten, damit sich die Äste schön verzweigen.

Krankheiten & Schädlinge Zickzackstrauch

Krankheiten und Schädlinge:

  • Krankheiten und Schädlinge treten sehr selten auf.
Zickzackstrauch (Corokia cotoneaster)

Vermehrung Zickzackstrauch

Im Frühjahr kann man Stecklinge zur vegetativen Vermehrung gewinnen und anziehen. Diese sollten allerdings noch nicht zu stark verholzt sein.

Weitere Infos Zickzackstrauch

Klasse & Familie:
Klasse & Familie: Ordnung: Asterales
Familie: Argophyllaceae
Gattung: Corokia

Weitere Namen: Zickzackstrauch

Herkunft: Der Zickzackstrauch kommt von Natur aus in den Gebüschen und Wäldern Neuseelands vor.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Im Spätwinter und Frühjahr kann der Zickzackstrauch seine Blüten entfalten.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Scott Zona - Corokia cotoneaster - CC BY 2.0
2nd photo by J Brew - Corokia cotoneaster in Kirkland, Washington - CC BY-SA 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat