Veilchenstrauch (Iochroma): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Veilchenstrauch

Veilchenstrauch (Iochroma cyanea) Veilchenstrauch (Iochroma)

Der Veilchenstrauch ist ein blattreicher, immergrüner Strauch mit röhrenförmigen Blüten.

Standort im Sommer und Winter
Im Sommer braucht er es mäßig hell bis leicht sonnig, angenehm warm und sollte im Freien vor windigen Böen abgeschirmt stehen. Wird es kälter, so gibt es zwei Möglichkeiten der Überwinterung. Einerseits hell, luftfeucht, bei 10-15°C oder aber dunkel, lufttrocken, bei 5-10°C.

Substrat
Gewöhnliche Blumenerde ist als Substrat für diese Kübelpflanze völlig ausreichend.

Gießen
Der Strauch ist recht durstig und braucht großzügige Wassergaben, ein trocknes Substrat ist bei ihm tabu. Steht er den Winter über hell, so gießt man einfach etwas weniger, sodass die Erde normal gut durchfeuchtet ist. Eine gelegentliche Wasserdusche bringt noch die gewollte Luftfeuchtigkeit. Beachtet man diese Faktoren, trägt die Pflanze auch in kalten Monaten weiterhin seine Blätter und Blüten. Bei einer dunklen Überwinterung hingegen wird sehr wenig gewässert und er wird kahl.

Düngen
Es ist nötig, alle zwei Wochen Nährstoffe zuzuführen.

Tipps zur Pflege
Für ein optimaleren Wuchs werden die zarten Triebe auf ein Spalier aufgeleitet. Im Herbst, nachdem der Veilchenstrauch verblüht ist, kürzt man ungünstig verzweigte Triebe stark ein.

Krankheiten & Schädlinge Veilchenstrauch

Krankheiten

  • Krankheiten sind sehr selten.

Schädlinge

Veilchenstrauch (Iochroma cyaneum) Veilchenstrauch (Iochroma)

Vermehrung Veilchenstrauch

Junge Sträuche werden durch das Einpflanzen von Kopfstecklingen gezogen, entweder im Frühjahr oder Anfang Herbst. Einen tollen, dichten Wuchs erreicht man durch oftmaliges Entfernen der Triebspitzen insbesondere während der anfänglichen Wachstumsphase.

Weitere Infos Veilchenstrauch

Klasse & Familie:
Ordnung: Nachtschattenartige (Solanales)
Familie: Nachtschattengewächse (Solanaceae)
Unterfamilie: Solanoideae
Gattung: Veilchensträucher

Weitere Namen: Veilchenstrauch

Herkunft: Beheimatet in den feuchtwarmen Gebieten Mittel- und Südamerikas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Der Strauch blüht von Mai bis Oktober in blauen, violetten, rosa- oder rotfarbigen Blüten.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Forest and Kim Starr - starr-071024-9786-plant-Iochroma_cyanea-flowers_and_leaves-Enchanting_Floral_Gardens_of_Kula - CC BY 2.0
2nd photo by chuck b. - Iochroma cyaneum - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat