Smithianthe (Smithiantha-Hybriden): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Smithianthe

Smithianthe (Smithiantha-Hybriden)

Standort im Sommer und Winter:
Im Sommer haben es diese schönen Blatt- und Blütenpflanzen gern hell, warm und luftfeucht. Das Winterquartier dagegen sollte trocken bei Temperaturen um die 12 °C sein.

Substrat:
Einfache Blumenerde ist als Substrat bestens geeignet.

Gießen:
Diese Pflanzen wollen während der Vegetationszeit eine gleichmäßige Feuchtigkeit. Idealerweise verwendet man enthärtetes Wasser. Im Winter dagegen benötigen sie es eher trocken.

Düngen:
Es genügt die Pflanzen alle 14 Tage schwach zu düngen. Im Winter wird ganz auf das Düngen verzichtet.

Tipps zur Pflege:
Am Sommerstandort muss für indirekte Luftfeuchtigkeit gesorgt werden.

Krankheiten & Schädlinge Smithianthe

Schädlinge:

  • Ein Schädlingsbefall kommt sehr selten vor.

Krankheiten:

  • Die Pflanzen vertragen keine Staunässe.

Vermehrung Smithianthe

Es ist einerseits möglich diese Pflanzen durch die Teilung der Rhizome zu vermehren, anderseits ist eine Aussaat möglich.

Weitere Infos Smithianthe

Klasse & Familie:
Familie: Gesneriengewächse (Gesneriaceae)

Weitere Namen: Smithianthe

Herkunft: Diese Pflanze kommt ursprünglich aus den tropischen Wäldern Südamerikas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Die Blütezeit reicht von Juli bis September.

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo by cliff1066™ - Temple Bells (Smithiantha cinnabarina) - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat