Ruhmeskrone (Gloriosa superba): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Ruhmeskrone

Ruhmeskrone (Gloriosa superba) Ruhmeskrone (Gloriosa superba)

Die Ruhmeskrone ist eine äußerst dekorative Kletterpflanze mit auffälligen und farbenfrohen Blüten.

Standort im Sommer und Winter
Im Sommer braucht sie die wohltuende Energie der Sonne und so sollte immer ein warmer, gut beschienener Standort gegeben sein. Während der Vegetationszeit ist sie auf ein feucht warmes Klima angewiesen, ein Gewächshaus oder ein Wintergarten sind also optimal. Allerdings kommt die Pflanze im Sommer auch draußen recht gut klar. Die Umgebungstemperatur niemals unter 18°C sinken lassen.

Substrat
Es empfiehlt sich eine Erde mit Lehmanteil.

Gießen
Ein ausreichendes Maß an Feuchtigkeit genügt. Das Substrat sollte weder zu nass noch zu trocken sein. Mit Beginn des Herbstes keine Wassergaben mehr verabreichen. Es ist gut, der Ruhmeskrone des öfteren eine belebende Sprühdusche zu gönnen.

Düngen
Einmal wöchentlich ist optimal. Ab Herbst ist es nicht mehr nötig, zu düngen.

Tipps zur Pflege
Junge Triebe werden am Besten an einer Rankhilfe angebunden.

Krankheiten & Schädlinge Ruhmeskrone

Krankheiten

  • Die Knollen der Ruhmeskrone sind anfällig für Infektionen durch Bakterien oder Pilze.

Schädlinge

Ruhmeskrone (Gloriosa superba) Ruhmeskrone (Gloriosa superba)

Vermehrung Ruhmeskrone

Nach der trocknen Überwinterung werden neu gewachsenen Knollen von dem vertrockneten Rest abgetrennt und in frische Erde gesetzt. Günstig ist es in der Zeit von März bis April, bei warmen Temperaturen und einer erhöhten Luftfeuchte. Sie sollten bis zu 5 cm tief gesteckt werden.

Weitere Infos Ruhmeskrone

Klasse & Familie:
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung: Lilienartige (Liliales)
Familie: Zeitlosengewächse (Colchicaceae)
Gattung: Gloriosa
Art: Ruhmeskrone

Weitere Namen: Ruhmeskrone, Prachtlilie, Flammenlilie, Kronenlilie, Kletterlilie

Herkunft: Stammt aus den feuchtwarmen Wäldern Asiens und Afrikas.

Giftig: Die Pflanze ist giftig und die Knollen ungenießbar (weitere Infos).

Blütezeit: Sie erfreut von Juni bis August mit ihren außergewöhnlichen und schön farbigen Blüten.

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat