Rosen (Rosa): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Rosen

Duftrose (Rosa) Rosen (Rosa)

Standort im Sommer und Winter:
Die Rose liebt es hell, sonnig und luftig und steht daher im Sommer vorzugsweise im Freien. Grundsätzlich eignen sich nur Zwergformen für die Bepflanzung von Töpfen, Kübeln und Balkonkästen, da Rosen Tiefwurzler sind. Diese Miniaturrosen in Pflanzgefäßen überwintern idealerweise bei 5 °C. Hochstämme in genügend großen Kübeln überwintern auch im Freien. Man sollte sie dafür in der Erde versenken und die Veredelungsstelle mit einer Abdeckung schützen.

Substrat:
Lockere lehmig-sandige Gartenerde eignet sich am besten.

Gießen:
Während der Vegetationszeit regelmäßig gießen. Dabei sollte Staunässe unbedingt vermieden werden. Im Winter nur so viel anfeuchten, dass der Ballen nicht austrocknet.

Düngen:
Bis Ende Juli kann man etwa alle 14 Tage düngen, damit das Holz gut ausreift.

Tipps zur Pflege:
Verblühtes muss regelmäßig entfernt werden, damit sich keine Hagebutten bilden und die Kraft in neue Blüten geht.
Im Spätwinter die Pflanzen zurückschneiden. Die Triebe dabei immer über einer nach außen weisenden Triebknospe einkürzen.
Zwergrosen können ab Februar etwas wärmer gestellt werden, damit sie antreiben. Jedes Frühjahr sollte die obere Erdschicht erneuert werden.

Krankheiten & Schädlinge Rosen

Schädlinge:

Krankheiten:

  • Rosen sind anfällig für Mehltau und Sternrußtau.
Rose Westerland Rosen (Rosa)

Vermehrung Rosen

Sie können einerseits durch leicht verholzte Stecklinge vermehrt werden, die im Frühsommer geschnitten und mit einem Bewurzelungsmittel behandelt werden. Andererseits können einige Sorten auch im März/April bei etwa 20 °C ausgesät werden. Zwergrosen werden häufig veredelt.

Weitere Infos Rosen

Klasse & Familie:
Ordnung: Rosenartige (Rosales)
Familie: Rosengewächse (Rosaceae)
Unterfamilie: Rosoideae
Gattung: Rosen

Weitere Namen: Rose, Zwergrose, Miniaturrose

Herkunft: In Kultur ist die Rose nahezu weltweit zu Hause.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Die Rose blüht von Sommer bis Herbst.

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat