Palmgras (Setaria palmifolia): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Palmgras

Palmgras (Setaria palmifolia)

Standort im Sommer und Winter:
Das Palmgras benötigt einen hellen bis sonnigen Standort. Den Sommer über steht die Pflanze gern im Freien. Im Winter braucht sie es mäßig warm bei 15 bis 20 °C.

Substrat:
Als Substrat bevorzugt das Palmgras lehmige Erde.

Gießen:
Man sollte diese Pflanze stets leicht feucht halten so wie bei Gräsern üblich.

Düngen:
Während der Sommerzeit kann sie etwa alle 14 Tage gedüngt werden.

Tipps zur Pflege:
Das Palmgras möchte jedes Frühjahr in einen größeren Topf gepflanzt werden, damit es im kommenden Jahr üppig weiter wachsen kann.

Krankheiten & Schädlinge Palmgras

Schädlinge und Krankheiten:

  • Wenig anfällig für Krankheiten und Schädlinge.
Palmgras (Setaria palmifolia)

Vermehrung Palmgras

Die Vermehrung des Palmgrases kann zum einen durch das Abtrennen der Nebentriebe erfolgen oder durch Aussaat im heizbaren Vermehrungsbeet.

Weitere Infos Palmgras

Klasse & Familie:
Familie: Poaceae

Weitere Namen: Borstengerste, Palmengras, Palmgras

Herkunft: Diese Pflanze findet man ursprünglich in den tropischen Regionen Asiens.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Sie blüht in Kultur nur äußerst selten.

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo by Forest and Kim Starr - starr-140909-1715-plant-Setaria_palmifolia-leaves_and_seedheads-Wailua - CC BY 2.0
2nd photo by peganum - Setaria palmifolia - CC BY-SA 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat