Mittagsgold, Gazanie (Gazania): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Mittagsgold, Gazanie

Mittagsgold, Gazanie (Gazania) Mittagsgold, Gazanie (Gazania)

Die Gazanie verschönert jeden Balkon und jedes Fenster mit ihren strahlend gelb-orangenen Blüten. Zu kaufen gibt es bei uns ausschließlich Hybriden, oft auch zwei- oder mehrfarbig, wie z.B. die Sorten „Daybreak“, „Garden Sun“ und „Mini-Star“.

Standort im Sommer und Winter
Die einjährig wachsende Pflanze, braucht einen warmen Platz an der Sonne, gerne auch volle Mittagssonne. Über den Winter stellt man die Gazanie hell bei Temperaturen von 5-10°C.

Substrat
Zu verwenden ist gewöhnliche Blumenerde.

Gießen
Immer so viel gießen, dass die Erde leicht durchfeuchtet ist. Nässe ist generell zu vermeiden. Im Winter die Gießmenge soweit reduzieren, dass die Wurzeln nur minimal mit Wasser versorgt sind.

Düngen
Das Substrat alle 14 Tage leicht düngen.

Tipps zur Pflege
Vertrocknetes abschneiden, damit neue Blüten wachsen können.

Krankheiten & Schädlinge Mittagsgold, Gazanie

Krankheiten

  • Die Gazanie reagiert sensibel auf zu viel Feuchtigkeit, bei der sich schnell Grauschimmel bilden kann.

Schädlinge

Mittagsgold, Gazanie (Gazania) Mittagsgold, Gazanie (Gazania)

Vermehrung Mittagsgold, Gazanie

Junge Gazanien zieht man durch Aussaat oder das Setzen von Stecklingen Ende des Sommers.

Weitere Infos Mittagsgold, Gazanie

Klasse & Familie:
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Cichorioideae
Tribus: Arctotideae
Gattung: Gazanien

Weitere Namen: Gazanie, Mittagsgold, Mittagsgoldblumen, Sonnentaler

Herkunft: In den Steppen und Halbwüsten Südafrikas zuhause.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Blüht ab Frühjahr bis in den Herbst in vielfarbig kräftigen Blüten.

Bildnachweise / Pictures by:
2nd photo by M a n u e l - flores a pleno sol - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat