Manettie (Manettia bicolor): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Manettie

Manettie (Manettia) Blüten Manettie (Manettia bicolor)

Standort im Sommer und Winter:
Die Manettie ist eine Kletterpflanze mit schön glänzigigen Blättern und feurig, rot-gelb gefärbten Röhrenblüten. Sie wird auch unter der Artbezeichnung Manettia luteo-rubra geführt.

Ein gut belichteter, nur mäßig besonnter Standort ist ihr am liebsten. Genauso wie in ihrer tropischen Heimat, sollte sie wohlig warm und luftfeucht gehalten werden. Im Sommer steht sie draußen am besten, wo sie viel frische Luft bekommt. Auch im Wintergarten oder geräumigen Zimmern unbedingt immer mal lüften. Während der Winterzeit braucht sie es mild bei mindestens 15°C.

Substrat:
Als Substrat eignet sich normale Blumen- oder Einheitserde.

Gießen:
Bei noch jüngeren Pflanzen muss das Substrat nur etwas durchfeuchtet sein, ausgewachsene Manettien brauchen größere Gießmengen. Weiches und möglichst kalkarmes Wasser ist besonders gut.

Düngen:
Es empfiehlt sich während des Sommers jede oder jede zweite Woche zusätzliche Nährstoffe zu verabreichen.

Tipps zur Pflege:
Die Kletterpflanze kann, wenn nötig, mit einer Rankhilfe stabilisiert werden. Mit den Jahren verliert die Manettie leider an Wuchskraft, weshalb sich Blätter und Blüten immer weniger zeigen. Durch das Ziehen neuer Jungpflanzen kann man sich die Freude an der Pflanze erhalten.

Krankheiten & Schädlinge Manettie

Krankheiten:

  • Ist das Gießwasser nicht weich genug oder enthält zu viel Kalk, so verfärben sich die Blattränder braun.

Schädlinge:

Manettie (Manettia) Manettie (Manettia bicolor)

Vermehrung Manettie

Die Triebteile werden unter ebenfalls tropischen Bedingungen bei etwa 25°C herangezogen. Die ersten Wurzeln finden sich schnell im neuen Boden ein.

Weitere Infos Manettie

Klasse & Familie:
Ordnung: Gentianales
Familie: Rubiaceae
Unterfamilie: Rubioideae
Gattung: Manettia

Weitere Namen: Manettie, Feuerkracherwein, Mexikanischer Feuerkracher, Streichholzpflanze, Zigarettenbäumchen

Herkunft: Stammt aus den feuchtwarmen Regionen Südamerikas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Über eine recht lange Zeit von Februar bis September wachsen die rot-gelben Blüten.

Bildnachweise / Pictures by:
2nd photo by Serres Fortier - Manettia Bicolor Candy Corne Vine - CC BY 2.0

Artikel drucken
Werbung
Artikel von