Klebsame (Pittosporum): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Klebsame

Klebsame (Pittosporum)

Standort im Sommer und Winter:
Diese dekorativen Kübelpflanzen fühlen sich an einem sonnigen Standort genauso wohl wie an einem halbschattigen. Den ganzen Tag pralle Sonne sollte jedoch besser vermieden werden. Sie verbringen den Sommer gern im Freien. Ihr Winterquartier sollte hell und kühl sein bei Temperaturen zwischen 5 und 10 °C.

Substrat:
Einfache Blumenerde ist bestens geeignet.

Gießen:
In den Sommermonaten sollte reichlich gegossen werden. Über den Winter reicht es jedoch völlig aus, den Wurzelballen gerade feucht zu halten.

Düngen:
Etwa alle 14 Tage darf im Sommer gedüngt werden.

Tipps zur Pflege:
Ähnlich wie der Lorbeer lässt sich der „Falsche Kaffee“ sehr gut in Form schneiden.

Krankheiten & Schädlinge Klebsame

Schädlinge:

  • Es kann hin und wieder zum Befall durch Schildläuse kommen.

Krankheiten:

  • Braune Blattränder entstehen wenn die Pflanze unter Wassermangel oder zu intensiver Sonneneinstrahlung leidet.
Klebsame (Pittosporum)

Vermehrung Klebsame

Man kann den „Falschen Kaffee“ entweder im Frühjahr durch Aussaat oder durch halbreife Triebstecklinge vermehren.

Weitere Infos Klebsame

Klasse & Familie:
Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales)
Familie: Klebsamengewächse (Pittosporaceae)
Gattung: Klebsamen

Weitere Namen: Klebsame, „Falscher Kaffee“

Herkunft: Pittosporum kommt ursprünglich aus den feuchtwarmen Wäldern Australiens und Neuseelands und den Tropen und Subtropen Europas, Asiens und Afrikas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Diese Pflanzen blühen je nach Art zwischen Frühjahr und Sommer.

Bildnachweis/Pictures by:
1st photo by Tatiana Gerus - Pittosporum undulatum - CC BY-SA 2.0
2nd photo by Forest and Kim Starr - starr-080117-1812-plant-Pittosporum_tobi ra-Wheelrii_leaves-Walmart_Kahului - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat