Kapaster (Felicia amelloides): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Kapaster

Kapaster (Felicia amelloides) Kapaster (Felicia amelloides)

Standort im Sommer und Winter:
Die wunderschön lila blühende Kapaster mag es sehr sonnig und warm. Während des Sommers kann sie problemlos im Freien gehalten werden. Im Winter benötigt sie einen hellen Standort mit Temperaturen um 10 bis 12°C.
Diese Art eignet sich hervorragend als Zimmer- und Balkonpflanze.

Substrat:
Nahrhafte Blumenerde eignet sich als Substrat für die Kapaster, aber auch eine Hydrokultur ist möglich.

Gießen:
Die Kapaster ist das ganze Jahr über mäßig zu gießen.

Düngen:
Man düngt ganzjährig im Abstand von etwa zwei Wochen.

Tipps zur Pflege:
Es wird empfohlen, die Kapaster gelegentlich zu entspitzen. Diese Maßnahme begünstigt einen buschigen Wuchs und eine reiche Blüte. Für gewöhnlich wird im Frühjahr in frische Erde umgetopft.

Krankheiten & Schädlinge Kapaster

Krankheiten:

  • Bei zu feuchtwarmen Bedingungen tritt häufig Echter Mehltau auf.

Schädlinge:

  • Schädlinge sind kein Problem.
Kapaster (Felicia amelloides) Kapaster (Felicia amelloides)

Vermehrung Kapaster

Die Kapaster lässt sich am besten im Frühjahr mittels Stecklingen vermehren.

Weitere Infos Kapaster

Klasse & Familie:
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Astereae
Gattung: Kapastern (Felicia)
Art: Kapaster

Weitere Namen: Kapaster, Felicie, Blue Daisy

Herkunft: Die Kapaster kommt von Natur aus in den Grasländern Südafrikas vor.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Diese Art blüht von Mai bis Oktober. Unter optimalen Bedingungen kann die Kapaster sogar das ganze Jahr über Blüten hervorbringen.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Xemenendura - Felicia amelloides 04 - CC BY-SA 2.1
2nd photo by Stickpen - Feliciaamelloides-mult - public domain

Artikel drucken
Werbung
Artikel von