Kalmus, Zwergkalmus (Acorus gramineus): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Kalmus, Zwergkalmus

Kalmus (Acorus gramineus 'Ogon') im Garten Kalmus, Zwergkalmus (Acorus gramineus)

Der Kalmus ist eine grasartige Sumpfpflanze mit langen, steifen Blättern. Im Handel gibt es farbige und grünblättrige Sorten.

Standort im Sommer und Winter
Generell mag er ganzjährig einen hellen und kühlen Standort mit viel Frischluft. Grünblättrige Sorten kommen auch gut mit einem dunkleren Standort zurecht. Im Winter darf die Temperatur bis auf 0 °C sinken. Im Sommer ist auch ein Plätzchen auf Balkon oder Terrasse möglich.

Substrat
Das Substrat sollte ein sand- und torfhaltiges Gemisch sein, welches gut die Feuchtigkeit aufnimmt und speichert. Alternativ ist auch eine Hydrokultur geeignet.

Gießen
Der Zwergkalmus ist eine Sumpfpflanze. Er muss immer reichlich gegossen werden und es kann auch problemlos Wasser im Untersetzer stehen bleiben. Die Erde darf auf keinen Fall austrocknen. Die Pflanze eignet sich auch hervorragend für ein offenes Aquarium oder zur Bepflanzung in den Gartenteich. In diesem Fall ist zu beachten, dass der Kalmus nicht winterhart ist.

Düngen
Eine Düngung ist ganzjährig etwa alle 2 Wochen möglich.

Tipps zur Pflege
Die Blätter des Kalmus können im Winter mit Wasser besprüht werden, um die Luftfeuchtigkeit in der Nähe der Pflanze zu erhöhen.

Krankheiten & Schädlinge Kalmus, Zwergkalmus

Schädlinge

  • Befall von Spinnmilben oder Thripse bei zu warmer und trockener Raumluft: Bekämpfung der jeweiligen Schädlinge und zusätzliches Besprühen der Pflanze mit Wasser, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

Krankheiten

  • Wachstumsstörungen bei zu warmer und trockener Raumluft: Einen kühleren Standort mit etwas höherer Luftfeuchtigkeit wählen.
Kalmus (Acorus gramineus 'Ogon') im Garten Kalmus, Zwergkalmus (Acorus gramineus)

Vermehrung Kalmus, Zwergkalmus

Eine Vermehrung des Zwergkalmus geschieht am einfachsten über die Teilung des Wurzelbereiches der Mutterpflanze im Frühling.

Weitere Infos Kalmus, Zwergkalmus

Klasse & Familie:
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung: Kalmusartige
Familie: Kalmusgewächse
Gattung: Kalmus
Art: Acorus gramineus

Weitere Namen: Zwergkalmus, Zwerg-Kalmus, Graskalmus oder Gartenkalmus

Herkunft: Sumpfgebiete von China, Indien und Japan

Giftig: Die Rhizome des Kalmus sind giftig.

Blütezeit: ---

Bildnachweis/Pictures by:
1st photo by F. D. Richards - Acorus gramineus 'Ogon', 2015 - CC BY-SA 2.0
2nd photo by F. D. Richards - Acorus gramineus Ogon - CC BY-SA 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat