Kaladie, Buntwurz (Caladium): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Kaladie, Buntwurz

Kaladie, Buntwurz (Caladium)

Standort im Sommer und Winter:
Die Vertreter der Gattung Caladium benötigen helle bis halbschattige Standorte. Direkter Sonne sollten sie allerdings höchstens am frühen Morgen oder abends ausgesetzt sein. Sie schätzen eine warme Umgebung. Am günstigsten wirken sich Temperaturen von 22 bis 25°C aus. Der Art Caladium lindenii genügt auch eine Temperatur von ca. 20°C. Es ist stets auf eine hohe Luftfeuchtigkeit zu achten, daher eignet sich das Buntblatt vor allem für geschlossene Blumenfenster oder Gewächshäuser.

Substrat:
Normale Blumenerde reicht dem Buntblatt als Substrat aus.

Gießen:
Während der Wachstumsperiode benötigt das Buntblatt stets ein feuchtes Substrat. Caladium-bicolor-Hybriden sollte man aber ab September weniger Wasser zuführen. Auch die Art Caladium lindenii ist im Winter nur sparsam zu gießen. Sie darf dabei allerdings nicht austrocknen.

Düngen:
Während der Zeit des Wachstums bis Juli bzw. August ist alle 2 Wochen zu düngen.

Tipps zur Pflege:
Das Buntblatt ist auf eine hohe Luftfeuchtigkeit angewiesen. Diese Pflanze wird jedoch nicht direkt mit Wasser besprüht (um die Bildung brauner Flecken zu vermeiden).
Die Knollen von Caladium-bicolor-Hybriden können nach dem Blattfall im Herbst in trockenem Sand aufbewahrt oder auch direkt im Topf belassen werden. Sie überwintern dann bei einer Temperatur um 18°C. Die Knollen werden im Februar oder März in eine gut durchlässige Blumenerde eingebracht. Nun ist viel Wärme, Helligkeit und ein leicht feuchtes Substrat zum Antreiben notwendig. Die Luftfeuchtigkeit wird erhöht, sobald sich die Blätter entfalten. Am besten stellt man dazu den Topf auf eine Wasser verdunstende Unterlage. Besonders bewährt sind in diesem Zusammenhang Orchideenschalen mit Gittereinsatz.

Krankheiten & Schädlinge Kaladie, Buntwurz

Schädlinge:

Krankheiten:

  • Krankheiten sind bei dieser Pflanze selten.
Kaladie, Buntwurz (Caladium)

Vermehrung Kaladie, Buntwurz

Man trennt einzelne Seitenknöllchen von der Mutterpflanze ab oder teilt die Knollen unmittelbar vor dem Austrieb. Es ist darauf zu achten, dass jedes Teilstück mindestens eine Knospe besitzen muss.

Weitere Infos Kaladie, Buntwurz

Klasse & Ordnung:
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie: Aronstabgewächse (Araceae)
Unterfamilie: Aroideae
Gattung: Kaladien

Weitere Namen: Buntwurz, Kaladie

Herkunft: Vertreter dieser Gattung stammen aus dem tropischen Amerika.

Giftig: Das Buntblatt ist giftig. Außerdem führt der Pflanzensaft zu Haut- und Schleimhautreizungen (weitere Infos).

Blütezeit: In Kultur blüht das Buntblatt nur selten.

Bildnachweis/Pictures by:
1st photo by Carl Lewis - Caladium bicolor - CC BY 2.0
2nd photo by Christine Majul - Caladium - leaves color and texture - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat