Huernie (Huernia): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Huernie

Huernia pillansii Huernie (Huernia)

Die Huernia ist eine recht unscheinbare Sukkulente, die sehr gern kleine Gruppen bildet. Den ganzen Sommer über zeigen sich ihre exotischen Blüten, welche oftmals nach Aas riechen - deshalb wird die Huernia auch liebevoll Aasblume genannt.

Standort im Sommer und Winter
Die Huernia gedeiht das ganze Jahr über an einem warmen, hellen und sonnigen Platz in der Wohnung. Sie sollte dort vor der prallen Mittagssonne geschützt sein. Ein leicht schattierter Standort im Freien ist ebenfalls ideal.

Substrat
Als Substrat ist sandige Erde oder ein luftdurchlässiges Kakteensubstrat ideal.

Gießen
Über die Sommermonate wird die Huernia sparsam gegossen. Im Winter hält man sie fast trocken.

Düngen
Einmal im Monat darf man diese Pflanze mit speziellem Kakteendünger versorgen.

Krankheiten & Schädlinge Huernie

Krankheiten

  • Krankheiten treten nur selten auf.

Schädlinge

  • Bei ungünstigen Standortbedingungen ist ein Befall von Wurzelläusen oder Wollläusen möglich. Diese Schädlinge müssen zeitnah bekämpft werden, um einen Befall des ganzen Pflanzenbestandes zu verhindern.
Huernia mit Blüte Huernie (Huernia)

Vermehrung Huernie

Die Huernia wird üblicherweise über Triebableger vermehrt. Man trennt einen Trieb mit Wurzelansätzen ab, steckt ihn in leicht feuchte, sandige Erde und lässt ihn bei 20 bis 25 °C bewurzeln. Das klappt sehr zuverlässig.

Weitere Infos Huernie

Klasse & Familie:
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)
Unterfamilie: Seidenpflanzengewächse (Asclepiadoideae)
Tribus: Ceropegieae
Untertribus: Stapeliinae
Gattung: Huernia

Weitere Namen: Huernie, Aasblume

Herkunft: Diese Pflanze kommt ursprünglich aus Südafrika und Namibia.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Sie blüht fast durchgehend von Sommer bis Herbst.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Skolnik Collection - Huernia pillansii N.E.Br. - CC BY-SA 4.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat