Hibiskus (Hibiscus rosa sinensis-Hybriden): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Hibiskus

Rosa Hibiskus (Hibiscus Hybride) Hibiskus (Hibiscus rosa sinensis-Hybriden)

Der beliebte Hibiskus ist eine hochwachsende Pflanze mit wunderschönen, großen und farbintensiven Blüten.

Standort im Sommer und Winter
In Zimmern bevorzugt er einen gut belichteten bis mäßig besonnten und warmen Ort, genauso auch an der frischen Luft.
Der Strauch gedeiht aber auch gut bei etwas mehr Sonnenbestrahlung. Wichtig ist bei einer Außenhaltung, die zarten Blüten und Zweige vor widrigen Wetter zu schützen. In den kälteren Monaten am besten in einen 12-15°C temperierten Raum mit ausreichend Helligkeit überwintern.

Substrat
Eine Haltung in normaler Blumenerde oder Hydrokultur ist optimal.

Gießen
In der Vegetationszeit die Erde immer gut feucht halten und Trockenheit unbedingt vermeiden. Über den Winter die Wassergaben etwas verringern. Für den Hibiskus ist es eine Wohltat in beheizten Räumen ab und zu übersprüht zu werden.

Düngen
Bis in die Hochsommerzeit hinein wöchentlich eine Nährstoffzugabe verabreichen. Danach genügt leichtes Düngen etwa einmal im Monat.

Tipps zur Pflege
Schon größere und ältere Zweige können im Frühjahr stark gekürzt werden und auch jüngeren Exemplaren tut es gut, öfters insgesamt zurückgeschnitten zu werden. So wird eine schöne Verzweigung erzielt und das Austreiben vieler frischer Knospen begünstigt.
Stellt sich ein zurückgehender Wuchs von Blüten und Blättern ein, so wirken Stutzen und Umtopfen wahre Wunder.

Krankheiten & Schädlinge Hibiskus

Krankheiten

  • Fallen vermehrt Knospen ab, so sind mögliche Ursachen ein zu kühles oder trockenes Substrat oder der Hibiskus wurde in den Umgebungsbedingungen ungünstig gestellt.

Schädlinge

Hibiskus (Hibiscus Hybride) rosa-orange Hibiskus (Hibiscus rosa sinensis-Hybriden)

Vermehrung Hibiskus

Die Triebspitzen werden in ein 22-25°C warmes Substrat gesteckt, optimalerweise in ein beheizbares Vermehrungsbeet.

Weitere Infos Hibiskus

Klasse & Familie:
Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Familie: Malvengewächse (Malvaceae)
Unterfamilie: Malvoideae
Gattung: Hibiskus (Hibiscus)
Art: Chinesischer Roseneibisch

Weitere Namen: Hibiskus, Roseneibisch, China-Rosa

Herkunft: In den feuchtwarmen Gegenden Chinas beheimatet.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Der Hibiskus blüht von März bis Oktober in vielfältigen Farben und zahlreichen Blüten.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Yumi Kimura - pink hibiscus - CC BY-SA 2.0
2nd photo by Patty Vicknair - Hibicus - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat