Elfensporn (Diascia-Hybriden): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Elfensporn

Elfensporn (Diascia-Hybriden)

Standort im Sommer und Winter:
Der Elfensporn kann an einem sonnigen und warmen Standort im Freien aufgestellt werden. Man nutzt ihn vor allem als Balkon- und Terrassenpflanze, gerne auch für Ampeln.

Substrat:
Normale Blumenerde genügt dieser Pflanzenart als Substrat.

Gießen:
Es ist auf ein gleichmäßig feuchtes Substrat zu achten. Sowohl Staunässe als auch Trockenheit werden nicht gut vertragen.

Düngen:
Einmal pro Monat darf eine schwache Düngung erfolgen.

Tipps zur Pflege:
Es wird empfohlen, die abgeblühten Bereiche des Elfensporns regelmäßig zu entfernen.

Krankheiten & Schädlinge Elfensporn

Krankheiten:

  • Bei Staunässe können Grauschimmel oder Wurzel- und Stängelfäule auftreten.

Schädlinge:

  • Ein Befall von Schädlingen ist sehr selten.
Elfensporn (Diascia-Hybriden)

Vermehrung Elfensporn

Man kann den Elfensporn problemlos durch Aussaat im Frühjahr vermehren.

Weitere Infos Elfensporn

Klasse & Familie:
Familie: Scrophulariaceae

Weitere Namen: Elfensporn, Diascie, Doppelsporn

Herkunft: Die Heimat des Elfensporns befindet sich in den Grasländern und Gebüschen Südafrikas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Der Elfensporn blüht von April bis Oktober.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Rob Young - Daydream Diascia Fetcaniensis @ National Botanic Garden Of Wales - CC BY 2.0
2nd photo by John Wright - diascia - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat