Efeu (Hedera): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Efeu

Gefleckter Efeu (Hedera 'Suzanne') Efeu (Hedera)

Der sich an Bäumen entlangschlängelnde grüne Efeu ist eine oft gesehene Pflanze in unseren heimischen Wäldern. Diese ursprüngliche Form ist der Gewöhnliche Efeu (Hedera helix) aus dem eine Vielzahl an Sorten und Hybriden in verschiedensten Farbvariationen, Formen und Größen hervorgehen. Die herkömmlich mäßig belichtete und frisch bis milde Umgebung ist ihm vertraut und auch geliebt.

Standort im Sommer und Winter
Viel Sonne und sommerliche Hitze sind nicht sein Milieu. An einem etwas wärmer und leicht besonnten Standort hält er es dennoch gut aus, gerade buntblättrige Sorten verlieren ohne Licht ihre besondere Färbung. Im Winter kühl halten, groß- oder buntblättrigen Efeu aber niemals unter 15°C. Robuste Exemplare können mit dem nötigen Winterschutz das Jahr über im Freien stehen. Generell ist die kletternde Grünpflanze ein ästhetischer Zusatz für Zimmer, Treppenhäuser oder Außenanlagen.

Substrat
Es kann gewöhnliche Blumenerde verwendet werden, oder man hält den Efeu in Hydrokultur. Alle 2-3 Jahre in ein frisches Substrat setzen.

Gießen
Während der Wachstumsphase öfters mit mäßigen Wassergaben versorgen. Über den Winter nur wenig gießen.

Düngen
Ab Frühjahr etwa einmal in der Woche Nährstoffe zuführen, ansonsten reicht im Winter eine monatliche Düngung aus.

Tipps zur Pflege
Zur Anwurzelung ist es gut, den Efeu auf eine Kletterhilfe aufzuleiten. Er wächst besonders dicht und kompakt verzweigt, wenn die Triebe im Frühjahr gekürzt werden.

Krankheiten & Schädlinge Efeu

Krankheiten

  • Die Blätter des Efeu können bei Fehlhaltung anfällig reagieren. Bei zu nasser Erde bekommen sie schwarze Stellen.
  • Zu viel Licht lässt grünblättrigen Efeu heller werden und fehlt buntblättrigem Efeu das Licht, so verfärbt sich alles einheitlich grün.

Schädlinge

  • In Wohnräumen kann er von Spinnmilben befallen werden und steht er über den Winter zu warm, besteht Schildlaus-Gefahr.
Efeu mit Blüten Efeu (Hedera)

Vermehrung Efeu

Triebspitzen oder -teile werden in ein etwa 20°C temperiertes Substrat gepflanzt.

Weitere Infos Efeu

Klasse & Familie:
Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales)
Familie: Araliengewächse (Araliaceae)
Unterfamilie: Araliaoideae
Gattung: Efeu (Hedera)

Weitere Namen: Efeu, Wintergrün, Ewigheu

Herkunft: Überall in europäischen Wäldern zu finden.

Giftig: Ausgewachsener Efeu trägt dunkelblaue Beeren, die äußerst giftig sind (weitere Infos).

Blütezeit: Ab Herbst wachsen Dolden mit grün-gelblichen Blüten.

Bildnachweise / Pictures by:
1st photo by Serres Fortier - Hedera Suzanne - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat