Duftblüte (Osmanthus): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Duftblüte

Duftblüte (Osmanthus)

Standort im Sommer und Winter:
Diese Pflanzen mögen es halbschattig. Möchte man sie im Sommer ins Freie stellen, wählt man am besten einen Platz ost- oder westseitig vor einer Hauswand oder im lichten Schatten größerer Gehölze. Sie sehen auch am Spalier sehr attraktiv aus. Zur Überwinterung brauchen sie es sehr hell, jedoch ohne viel direkte Sonne bei Temperaturen um die 5 °C. Ideal wäre ein ungeheizter Wintergarten.

Substrat:
Normale Blumenerde ist völlig ausreichend.

Gießen:
Osmanthus wird nur mäßig gegossen. Im Jugendstadium darf es auch etwas mehr sein.

Düngen:
Es reicht aus diese Pflanze einmal im Monat zu düngen.

Tipps zur Pflege:
Man sollte bei der Standortwahl beachten, dass die Blüten dieser Pflanzen sehr stark duften.

Krankheiten & Schädlinge Duftblüte

Sowohl Krankheiten als auch der Befall durch Schädlinge ist unwahrscheinlich.

Duftblüte (Osmanthus)

Vermehrung Duftblüte

/

Weitere Infos Duftblüte

Klasse & Familie:
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Ölbaumgewächse (Oleaceae)
Gattung: Duftblüten

Weitere Namen: Duftblüte

Herkunft: Die Osmanthus stammt aus den Wäldern Japans und Chinas.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: Sie blühen je nach Art im Frühjahr oder Sommer.

Bildnachweis/Pictures by:
1st photo by Andy / Andrew Fogg - osmanthus - CC BY 2.0
2nd photo by pelican - Orange osmanthus - CC BY-SA 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat