Bananenpflanze (Musa): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Bananenpflanze

Blüte der Bananenpflanze (Musa) Bananenpflanze (Musa)

Die Banane ist mittlerweile ein sehr beliebter Exot als Kübelpflanze für Garten oder Terrasse. Die Pflanzen entwickeln je nach Sorte riesige Blätter und bildet fleißig viele Ausläufer. So entsteht in kurzer Zeit ein kleiner "Bananenwald", was sehr hübsch anzusehen ist. Allerdings sind Blüten oder Früchte in der Topfkultur eher selten.

Standort im Sommer und Winter
Sie lebt von viel Licht, von kräftiger Sonne und warmen Temperaturen ab 18 °C. Im Winter steht sie bei über 10 °C günstig. Generell ist die Banane ein toller Exot für Wintergärten und Gewächshäuser. Solange sie jung und klein ist, eignet sich auch eine Zimmerhaltung.

Substrat
Am besten pflanzt man die Banane in ein großes Gefäß mit humushaltiger Erde. Optimal ist ein Topf aus Kunststoff, welcher die Feuchtigkeit des Substrats um einiges länger hält als ein Tontopf. Damit die Pflanze bei Kräften bleibt, muss des öfteren frische Erde her.

Gießen
Während der Vegetationszeit muss sie oft und viel gegossen werden, dabei Staunnässe aber unbedingt verhindern.

Düngen
Neben den reichlichen Wassergaben braucht sie in dieser Zeit auch regelmäßige Nährstoffzugaben.

Tipps zur Pflege
Nach einer gewissen Zeit verfärben sich die unteren Blätter der Staude gelb. Das ist aber kein ungutes Zeichen, sondern ganz natürlich. Diese werden einfach abgetrennt.

Krankheiten & Schädlinge Bananenpflanze

Krankheiten

  • Bei zu viel Wässerung bildet sich schnell ein Pilz. Also alles was sich über das Bedürfnis der Pflanze hinaus im Untersetzer sammelt, stets entfernen.

Schädlinge

  • Schäden entstehen meist durch Spinnmilben oder Schildläuse. Diese treten bei der Banane sehr häufig auf, sobald die Luftfeuchtigkeit am Standort zu gering ist.
Bananenpflanze (Musa) Bananenpflanze (Musa)

Vermehrung Bananenpflanze

Die Samen werden in einem 25 °C warmen Substrat zu Jungpflanzen herangezogen. Auch Ausläufer können von der Mutterpflanze abgetrennt und eingepflanzt werden.

Weitere Infos Bananenpflanze

Klasse & Familie:
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung: Ingwerartige (Zingiberales)
Familie: Bananengewächse (Musaceae)
Gattung: Bananen

Weitere Namen: Banane, Echte Bananenpflanze

Herkunft: In den tropischen Gebieten der ganzen Welt verbreitet.

Giftig: Kein Hinweis auf eine Unverträglichkeit vorhanden.

Blütezeit: In Züchtung sind fast nie Blüten zu sehen.

Bildnachweise / Pictures by:
2nd photo by Serres Fortier - Musa Glaucum - CC BY 2.0

<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat