Agave (Agave): Pflege & Vermehrung

Werbung

Standort & Pflege Agave

Agave (Agave)

Standort im Sommer und Winter:
Die Agave benötigt ganzjährig einen vollsonnigen Standort. Sie eignet sich ideal als Kübelpflanze für Balkon oder Garten. Die Überwinterung erfolgt sehr hell und kühl ohne Frost.

Substrat:
Als Substrat eignet sich ein luftdurchlässiges, lockeres Gemisch aus Lehm, Sand und etwas Humus.

Gießen:
Im Sommer darf die Agave regelmäßig etwas gegossen werden. Bei der Überwinterung wird das Gießen auf 1x im Monat reduziert.

Düngen:
Das Düngen der Agave ist alle 2-3 Wochen von Frühjahr bis Herbst mit Kakteendünger möglich.

Tipps zur Pflege:
Die spitzen Dornen am Blattende können vorsichtshalber abgeschnitten oder mit Korken abgesteckt werden.

Krankheiten & Schädlinge Agave

Krankheiten:

  • Wurzelfäule und Stammfäule bei zu feuchter Haltung im Winter: Das Substrat komplett austrocknen lassen oder die Pflanze in trockenes Substrat umtopfen. Danach nicht mehr gießen.
Agave (Agave)

Vermehrung Agave

Die Agave kann man am einfachsten über das Abtrennen der seitlichen Kindel vermehren. Auch die Aussaat von frischen Samen ist möglich.

Weitere Infos Agave

Klasse & Familie:
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Unterfamilie: Agavengewächse (Agavoideae)
Gattung: Agave

Andere Namen: ---

Herkunft: Trockengebiete der Tropen sowie Subtropen von Mittelamerika

Giftig: Der Pflanzensaft kann zu Hautreizungen führen (weitere Infos).

Blütezeit: Blüht als Kübelpflanze sehr selten.

Bildnachweise/Pictures by:
1st photo by Ryan Somma - Century Plant - CC BY-SA 2.0
2nd photo by Drew Avery - Golden-Flowered Agave {agave chrysantha} - CC BY 2.0

Artikel drucken
Werbung
Artikel von