Werbung

Zimmerpflanzen Lexikon

Eine Übersicht der beliebtesten Zimmerpflanzen:

Ritterstern (Hippeastrum)

Gestreifter Ritterstern (Hippeastrum)

Der Ritterstern begeistert durch seine herrlichen Blüten, welche sich an einem langen Schaft über die Pflanze erheben. In dieser Zeit ist ein heller Standort bei etwa 18°C günstig. Wird es draußen sommerlich, so gedeiht er auch prächtig auf Balkon oder Terrasse bei mäßigem Sonnenschein.

Mehr Infos

Rosettendickblatt (Aeonium)

Rosettendickblatt (Aeonium) mit Blüten

Das Rosettendickblatt ist eine sukkulente Pflanze, welche einen kleinen Stamm ausbildet auf dem die Blattrosette sitzt. Im Sommer entwickeln diese unscheinbaren Pflanzen sehr ausladende Blütentriebe.

Mehr Infos

Samtpflanze, Gynure (Gynura)

Blüte der Samtpflanze, Gynure (Gynura)

Die junge Gynure fällt durch ihre haarigen, violett-glänzenden Blätter auf und ist so ein einzigartiges Accessoire für das Zimmer. Allerdings verliert sie diese Färbung mit dem Heranwachsen.

Mehr Infos

Schamblume (Aeschynanthus)

Schamblume (Aeschynanthus radicans) Blüte

Die Schamblume ist eine hübsche Ampelpflanze mit großen, ledrigen Blättern und roten oder orangefarbenen Blüten. Sie ist optimal in einem Wintergarten oder in einem hellen Badezimmer aufgehoben, da sie zwingend tropische Bedingungen mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit benötigt.

Mehr Infos

Scheinrebe (Ampelopsis brevipedunculata)

Früchte der Scheinrebe (Ampelopsis brevipedunculata)

Die Scheinrebe ist ein üppig wachsender Kletterstrauch mit dekorativen Blättern. Für die Zimmerhaltung wird die klein bleibende Art Ampelopsis brevipedunculata 'Elegans' empfohlen.

Mehr Infos

Schiefteller (Achimenes)

Schiefteller (Achimenes cettoana) lila

Der Schiefteller ist eine buschig wachsende Zimmerpflanze, die durch seine hübschen Blüten in Rosa, Gelb oder Lila geschätzt wird. Klassische Sorten aus der Gärtnerei sind sehr blühfreudig und haben besonders große Blüten.

Mehr Infos

Schildkrötenpflanze (Dioscorea elephantipes)

Knolle der Schildkrötenpflanze (Dioscorea elephantipes)

Die Schildkrötenpflanze ist eine rankende Zimmerpflanze mit glänzenden, herzförmigen Blättern. Sie besitzt eine mit tiefen Rissen durchzogene Knolle, welche bei älteren Exemplaren an einen Schildkrötenpanzer erinnert.

Mehr Infos

Schirmpalme (Livistona)

Schirmpalme (Livistona chinensis)

Die Schirmpalme bringt mit ihren imposanten, fächerartigen Blättern echtes Südsee-Gefühl in jeden Raum. Besonders vereinnahmend sind diese bei Livistona australis, denn sie umfassen bis zu zwei Meter und haben einen schönen, schimmrigen Glanz.

Mehr Infos

Schlangenkaktus (Aporocactus)

Aporocactus flagelliformis rosa

Der Schlangenkaktus ist einer der beliebstesten Kakteen für die Zimmerhaltung. Mit seinen bis zu 1 m langen Trieben und herrlich leuchtenden Blüten im Frühjahr, ist der Kaktus in einer Hängeampel ein toller Blickfang.

Mehr Infos

Schusterpalme (Aspidistra elatior)

Schusterpalme (Aspidistra elatior)

Die Schusterpalme ist durch ihre widerstandsfähige Natur äußerst pflegeleicht und mit ihren langen, schildförmigen Blättern ein toller Blickfang als Kübelpflanze in der Wohung sowie im Garten.

Mehr Infos

Seidenbaum, Seidenakazie (Albizia)

Seidenbaum, Seidenakazie (Albizia) rosa Blüten

Der Seidenbaum ist ein langsam wachsender Strauch mit wunderschön gefiederten Blättern. Er wird als Kübelpflanze etwa 2-3 m hoch. Nur ältere Sträucher entwickeln die kleinen kugelförmigen Blüten in rosa oder gelb.

Mehr Infos

Spinnenorchidee (Brassia)

Spinnenorchidee (Brassia spec.) Blüten

Die Spinnenorchidee, auch Brassia genannt, besticht durch ihre herrliche Blütenpracht mit spinnenähnlicher Form. Einige Arten verströmen auch einen angenehmen Duft. Die Brassia-Orchidee zählt zu den Bulbenorchideen, d.h. jeder Neutrieb entwickelt nach dem Wachstum eine Pseudobulbe mit zwei Blättern.

Mehr Infos

Sternkaktus (Astrophytum)

Astrophytum capricorne var. senile

Die Kakteen der Gattung Astrophytum haben ein sternenförmiges Äußeres und tragen blassgelbe Blüten oder gelbliche Dornen. Je nach Art sind in der Form Verschiedenheiten festzustellen. So ist z.B. der Seeigelkaktus eher gedrungen, der Sternkaktus hingegen wächst zu einer Säule heran.

Mehr Infos

Strauchveronika (Hebe andersonii-Hybriden)

Strauchveronika (Hebe andersonii)

Die Strauchveronika ist mit ihrer Vielfarbigkeit eine schöne Pflanze für Kübel auf Balkon oder Terrasse, sowie für Zimmer. Meist sind ihre Blätter einheitlich grün, die Sorten „Variegata“ oder „Dineke“ hingegen sind zweifarbig.

Mehr Infos

Streifenfarn (Asplenium)

Streifenfarn (Asplenium nidus)

Zwei Sorten des Streifenfarns sind für das Zimmer besonders begehrt: Der Nestfarn und der Hirschzungenfarn. Es sind beides sensible Pflanzen, die in ihren Vorlieben jeweils sehr eigen sind.

Mehr Infos

Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula)

Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula)

Ein beeindruckender Exot für die Fensterbank: Die Venusfliegenfalle. Diese Pflanze wächst nur sehr langsam und erreicht erst nach 3-4 Jahren die entsprechende Größe um Blüten zu bilden. Ab Herbst wechselt sie in die Winterruhe.

Mehr Infos

Wachsblume, Porzellanblume (Hoya)

Wachsblume (Hoya carnosa)

Die Wachsblume verdankt ihren Namen den kleinen, wachsartigen Blüten. Sie ist ein pflegeleichter Kletterstrauch, der äußerst wuchsfreudig ist.

Mehr Infos

Warzenkaktus (Mammillaria)

Mammillaria spinosissima

Eine stets gut besonnte Fensterbank ist für den Kaktus ideal, einige Arten mit weniger Dornen sollten allerdings vor zu viel Intensität bewahrt werden.

Mehr Infos

Wollfruchtkaktus (Ariocarpus fissuratus)

Blüten vom Ariocarpus fissuratus

Dieser Kaktus bildet einen flachen bis kugeligen Pflanzenkörper, der einen Durchmesser bis zu 10 cm erreichen kann. Im Herbst entwickelt er purpurfarbene bis rosarote Blüten. Er besitzt keine Dornen.

Mehr Infos
<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat