Werbung

Zimmerpflanzen Lexikon

Eine Übersicht der beliebtesten Zimmerpflanzen:

Laelia-Orchidee (Laelia)

Laelia tenebrosa

Die Laelia-Orchidee ist artverwandt mit der Cattleya, beides sich sehr ähnelnde Pflanzen. Mit ihren großen, graziösen Blüten sind sie bewundernswerte Schönheiten. Es gibt eine Vielzahl an mehrfarbigen Arten und Hybriden, die zu den verschiedensten Zeiten des Jahres blühen.

Mehr Infos

Lanzenrosette (Aechmea)

Blüten der Lanzenrosette (Aechmea fasciata)

Die Lanzenrosette ist eine epiphytisch lebende Pflanze mit harten Blättern, welche teilweise Stacheln am Blattende aufweisen. Im Handel gibt es viele verschiedene Blattzeichnungen sowie Blütenfarben und -formen zur Auswahl.

Mehr Infos

Lebende Steine (Lithops)

Lebende Steine (Lithops)

Die Lebenden Steine sind außergewöhnliche Sukkulenten, aus dessen unscheinbaren Äußeren schöne, große Blüten wachsen. Ihren Namen verdanken sie ihrem ovalen, flachen und eher gräulichen Aussehen, mit dem sie unter großen Kieselsteinen tatsächlich kaum auffallen.

Mehr Infos

Manettie (Manettia bicolor)

Manettie (Manettia) Blüten

Die Manettie ist eine Kletterpflanze mit schön glänzigigen Blättern und feurig, rot-gelb gefärbten Röhrenblüten. Sie wird auch unter der Artbezeichnung Manettia luteo-rubra geführt.

Mehr Infos

Marante (Maranta leuconeura)

Marante (Maranta leuconeura 'Kerchoveana')

Die Marante ist eine blütenlose Pflanze mit hübsch dekorativen Laub. Die Blätter sind sehr groß, ovalförmig und mit einer interessanten grün-bräunlich-weinroten Maserung geziert.

Mehr Infos

Masdevallia-Orchideen (Masdevallia)

Mandevilla ignea

Die Masdevallia ist eine Orchidee, welche vor allem durch seine abstrakt geformten und zugleich wunderschönen Blüten fasziniert. Beliebte Arten sind Masdevallia floribunda, Masdevallia infracta und verschiedenste Hybriden.

Mehr Infos

Medinille (Medinilla magnifica)

Medinille (Medinilla magnifica)

Die Medinille ist eine ursprünglich sehr hoch wachsende Pflanze mit reizvollen, angenehm rosa-weißen Blüten, die aller Norm trotzend ihren Kopf nach unten neigen.

Mehr Infos

Mikanie (Mikania ternata)

Kein Bild vorhanden

Die Mikanie ist durch ihre Färbung etwas Besonderes. Die Triebe sind in einem Dunkelrot gefärbt, die Oberseite der Blätter ist dunkelgrün und die Unterseite zeigt sich in einem ebenfalls dunklen Violettrot. Alles ist mit einer angenehm weichen Behaarung bedeckt.

Mehr Infos

Miltonia-Orchidee (Miltonia)

Miltonia Hybride rosa

Die Miltonia gehört zwar zur Familie der Orchideen, ihre Blüten sehen aber aus wie die von Stiefmütterchen – weshalb sie auch 'Stiefmütterchenorchidee' genannt wird. Die Ursprungsform ist kaum noch zu finden, stattdessen werden vielgestaltige Züchtungen angeboten.

Mehr Infos

Mimose (Mimosa pudica)

Blüten der Mimose (Mimosa pudica)

Gute Belichtung, mäßige Sonne und hohe Luftfeuchte machen ihre Umgebung zu einem Ort, wo sie sich wohlfühlt. Besonders warm muss es nicht sein.

Mehr Infos

Mittagblume (Lampranthus)

Mittagsblume (Lampranthus) rot und pink

Die Mittagsblume wächst niedrig, hat sukkulente Blätter und große, farbig strahlende Blüten. Lampranthus conspicuus ist die einzige Art unter vielen anderen Züchtungen.

Mehr Infos

Mittagsgold, Gazanie (Gazania)

Mittagsgold, Gazanie (Gazania)

Die Gazanie verschönert jeden Balkon und jedes Fenster mit ihren strahlend gelb-orangenen Blüten. Zu kaufen gibt es bei uns ausschließlich Hybriden.

Mehr Infos

Osterkaktus (Hatiora Hybriden)

Roter Osterkaktus (Hatiora)

Der Osterkaktus hat viele Gemeinsamkeiten mit dem artverwandten Weihnachtskaktus, auch in ihren Vorlieben sind beide sehr ähnlich.

Mehr Infos

Palmfarn (Zamia pumila)

Palmfarn (Zamia pumila)

Der immergrüne Palmfarn benötigt einen sehr hellen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit und ohne direkte Sonneneinstrahlung. Über die Sommermonate ist ein geschützter Platz auf der Terasse möglich.

Mehr Infos

Peyote-Kaktus (Lophophora williamsii)

Peyote-Kaktus (Lophophora williamsii) mit Blüten

Der hübsche und für seine berauschende Wirkung bekannte Peyote-Kaktus entwickelt kugelförmig abgeflachte Triebe und wächst bevorzugt in Gruppen.

Mehr Infos

Punktblatt (Hypoestes phyllostachya)

Punktblatt (Hypoestes phyllostachya)

Die Punktblume (auch Punktblatt genannt) ist nach ihren von farbigen Flecken bedeckten Blättern benannt, welche das Grün mit einem rot-, rosa- oder weißen Farbton zieren.

Mehr Infos

Rippenfarn (Blechnum)

Rippenfarn (Blechnum brasiliense) Pflanze im BoGa

Die Rippenfarne sind immergrüne, stammbildende Farne mit bis zu 50 cm langen Wedeln. Für die Zimmerkultur eignet sich der Blechnum brasiliense am besten.

Mehr Infos

Ritterstern (Hippeastrum)

Gestreifter Ritterstern (Hippeastrum)

Der Ritterstern begeistert durch seine herrlichen Blüten, welche sich an einem langen Schaft über die Pflanze erheben. In dieser Zeit ist ein heller Standort bei etwa 18°C günstig. Wird es draußen sommerlich, so gedeiht er auch prächtig auf Balkon oder Terrasse bei mäßigem Sonnenschein.

Mehr Infos

Rosettendickblatt (Aeonium)

Rosettendickblatt (Aeonium) mit Blüten

Das Rosettendickblatt ist eine sukkulente Pflanze, welche einen kleinen Stamm ausbildet auf dem die Blattrosette sitzt. Im Sommer entwickeln diese unscheinbaren Pflanzen sehr ausladende Blütentriebe.

Mehr Infos

Samtpflanze, Gynure (Gynura)

Blüte der Samtpflanze, Gynure (Gynura)

Die junge Gynure fällt durch ihre haarigen, violett-glänzenden Blätter auf und ist so ein einzigartiges Accessoire für das Zimmer. Allerdings verliert sie diese Färbung mit dem Heranwachsen.

Mehr Infos
<title>print</title> Artikel drucken
Werbung

Artikel von Maja Dumat